“Trommeln stärkt die Gemeinschaft und den Selbstwert” Ein Interview über Rhythmus und Resilienz im riffreporter-Magazin TAKTVOLL von Dr. Ulrike Gebhardt

“Der Wechsel ist eine notwendige Bedingung des Lebens überhaupt.” (Henri Bergson, 1859-1941)

Ohne den Wechsel geht es nicht. Das Leben ist entstanden, eingebettet in die großen Wechsel dieser Erde und untrennbar mit ihnen verbunden: mit Tag und Nacht, Sommer und Winter, Ebbe und Flut. Leben ist Wechsel, Leben ist Rhythmus. Wo Rhythmen ignoriert werden oder aus dem Tritt geraten, ist das Leben in Gefahr. In diesem Riffreporter-Projekt von Dr. Ulrike Gebhardt geht es um die Rhythmen und Zyklen (in) der Natur, die kleinen und die großen, bei Pflanze, Tier und Mensch.

Es war mir Freude und Ehre, dass Frau Gebhardt mich zu diesem Interview eingeladen hat.

“Trommeln stärkt die Gemeinschaft und den Selbstwert”
Markiert in: